Ingenieurbau
Melden Sie sich jetzt an für den
Start am 24.04.2023
Höhere Fachschule HF

BAUPLANUNG INGENIEURBAU

Berufsbild

Mit dieser berufsbegleitenden Fachausbildung werden motivierte und engagierte Berufsleute angesprochen, die sich im Bereich Ingenieurbau praxisbezogen weiterbilden wollen. Die Absolventinnen und Absolventen arbeiten als Projektleiterinnen / Projektleiter und/oder als Junior-Bauleiterinnen / Bauleiter komplexer Bauvorhaben in einem Ingenieurbüro oder als Vertreterinnen / Vertreter der Oberbauleitung in einer Bauverwaltung.

Im Studium werden die Betrachtungen der Ökonomie, der Ökologie und der Gesellschaft vereint. Sie sind in der Lage, nachhaltige Bauwerke des Tief- und Ingenieurhochbaus nach heutigen und künftigen Bedürfnissen zu definieren und umzusetzen. Sie lernen, den Wertschöpfungsprozess in der Planungs- und Realisierungsphase eines Tief- oder Ingenieurhochbauprojektes zu erkennen und weiterzuentwickeln. Eine hervorragende Problemlösungskompetenz und eine hohe Sozialkompetenz im Umgang mit Mitarbeitenden, Bauherrschaften, Behörden und Bauunternehmungen befähigt Sie massgebende Verantwortung zu übernehmen. Sie sind in den Fachbereichen des Tiefbaus dazu ausgebildet, selbstständig Konstruktionen zu entwickeln, zu dimensionieren und kostenmässig zu erfassen. Vordimensionierungen einfacher Tragwerke des Ingenieurtiefbaus und des Ingenieurhochbaus können Sie rechnen und einfache statische Konstruktionen nach Vorgaben selbstständig erstellen und die Kosten dafür berechnen. Auch die Administration und Überwachung der Baukosten liegen in ihrem Arbeitsbereich, dabei können Sie jederzeit fach- und termingerecht agieren und reagieren.

Aufnahme

Die Zulassung erfolgt über ein Aufnahmegespräch und das eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Bauzeichnerin / Bauzeichner, Zeichnerin / Zeichner im Berufsfeld Raum und Bauplanung, Fachrichtung Ingenieurbau oder Geomatikerin / Geomatiker. Eine abgeschlossene Berufsmatur ist nicht zwingend erforderlich.
Inhaber/innen eines anderen anerkannten Fähigkeitszeugnisses eines verwandten Berufes oder eines Maturitätsabschlusses müssen eine solide mindestens einjährige Berufspraxis in der Projektierung oder Bauleitung vorweisen. Die Aufnahme erfolgt sur Dossier.
Während dem gesamten, berufsbegleitenden Studium ist eine Anstellung im Berufsfeld des Studiums nachzuweisen.

Titel

Dipl. Technikerin HF Bauplanung | Dipl. Bauplanerin Ingenieurbau SBA
Dipl. Techniker HF Bauplanung | Dipl. Bauplaner Ingenieurbau SBA

Den Zusatz SBA vergeben wir ausgezeichneten Berufsleuten seit über 125 Jahren.

Weiterbildungsmöglichkeiten: Bauleitung Tiefbau SBA

Informationen zum Unterricht

Studium Berufsbegleitend
Dauer 3 Jahre à je 2 Semester
Schultage 1.5 Tage pro Woche
Schulstart 24.04.2023

Berufsbegleitend
Dauer
3 Jahre à je 2 Semester

Schultage
1.5 Tage pro Woche

Informationsanlässe

Wir führen laufend Informationsveranstaltungen durch. Informieren Sie sich über den Inhalt und die Studienmodelle. Wir zeigen Ihnen mit ausgeführten Arbeiten die Ausbildung zur Technikerin / zum Techniker HF in Bauplanung. Gerne besprechen wir Ihre spezielle Ausgangslage mit Ihnen und beraten Sie über die optimale Studienvorbereitung.

  • Detailinfos

    Wir senden Ihnen umgehend die detaillierte Informationsbroschüre als PDF per E-Mail

  • Anmeldung

    Sie erhalten einen persönlichen Anmeldelink mit Detailinformationen per E-Mail